Immobilien Clearing

Energetisches Clearing für Immobilien und Orte

Immo
bilien
Clearing

Wir Menschen sind geistige Wesen mit einem Körper. Und so wie wir auf materieller Ebene laufend Spuren hinterlassen, machen wir das energetisch auch. Wenn du Besuch gehabt hast, dann musst du danach Staubsaugen und wischen. Egal wie sauber die Leute waren, ganz ohne Schmutz gehts nie.

Das ist energetisch auch so. Egal wo wir sind, wir hinterlassen energetische Spuren. Die fallen vielleicht nicht so auf wie die materiellen Spuren, aber wenn sie keiner wegmacht, dann verdichten sie sich.

Und dann fühlt sich so ein Haus plötzlich nicht mehr gut an. Nicht frisch und frei und offen, sondern dumpf und muffig. Das Leben ist dann wie durch nassen Teig zu waten. Geht nicht richtig, fühlt sich nicht gut an.

Das ist anstrengend und laugt auf Dauer gewaltig aus. Speziell wenn es nicht nur der Muff vom eigenen Besuch ist, sondern auch noch der von den vorherigen Bewohnern.

Ist an sich alles kein Problem, nur hierzulande haben wir das irgendwie vergessen. Dass man da ab und zu ein energetisches Clearing, auch „Space-clearing“ genannt, machen sollte.

Wenn ein Mensch physisch stirbt, dann geht die Seele wieder zurück auf die geistige Ebene von wo sie gekommen ist. Theoretisch. Im Idealfall. Meistens.

Aber nicht immer. Einige von uns schaffen nach dem Tod nämlich den Absprung nicht. Die bleiben da. Was eine blöde Situation ist, denn als Seele ohne Körper kannst du hier nicht richtig leben und du weißt nicht wohin mit dir.

Und so finden sich diese Seelen fast überall, auch in Häusern. Entweder weil sie da gelebt und gestorben sind und nun nicht gehen wollen oder können. Oder weil sie irgendwie in das Haus gelangt sind und es da toll finden. Weil da vielleicht schon andere Seelen sind.

Das hat dann meistens zur Folge, dass die jetzigen Bewohner ihre Energie da nicht rein kriegen. Weil da eben schon jemand ist. Das fühlt sich irgendwie immer voll an oder muffig oder man hat direkt das Gefühl, da ist einer. Oder mehrere.

Sowas lässt sich aber regeln, die meisten erdgebundenen Seelen sind ganz froh wenn ihnen einer hilft. Ich mach das. Is mein Job. Gehört zum Clearing mit dazu.

Selten, also wirklich sehr selten, da verfestigen sich erdgebundene Seelen so, dass sie tatsächlich materiell wirken können. Nicht richtig produktiv, aber so entstehen Spukphänomene. Und die können ziemlich fies sein, manche dieser Seelen sind bösartig und wollen schaden. Sowas nennt man dann einen Dämon – und auch die lassen sich entfernen. Ob sie wollen oder nicht.

… was soll da schon sein?

Das Haus ist grad gebaut neu und damit energetisch sauber? Ja Pustekuchen! Schon mal auf ner Baustelle gewesen? Bauarbeiter sind in der Regel nicht eben zimperlich in dem was sie sagen.

Was man ihnen gar nicht verübeln kann, auf einer Baustelle gibt es genug Probleme und Verzögerungen um sich oft und intensiv zu ärgern.

Die Energie von Baustellen ist sehr intensiv und die ist in dem neuen Haus auf jeden Fall schon mal drin.

Und dazu kommt das, was in den Materialien energetisch drin ist und natürlich das, was da vorher schon war. In unseren Breiten gibt es kaum ein Stück Land, das nicht durch irgendwas, was da irgendwann mal war, vorbelastet wäre.

Die energetische Reinigung von Immobilien und anderen Objekten erfolgt in der Regel rein aus der Ferne. Ich muss nicht vor Ort sein, denn die Arbeit erfolgt sowieso auf geistiger Ebene.

1. Schritt: Das Angebot

Um den Aufwand abschätzen und ein Angebot erstellen zu können benötige ich bei Immobilien die Grundrisspläne sowie 1-2 Fotos die das Objekt von Aussen zeigen, damit ich mir ein Bild machen kann.

Bei Autos, Booten, Flugzeugen, Objekten etc. genügen die Fotos.

Ich verbinde mich geistig mit dem Objekt, schätze den Aufwand und mache danach ein Festpreisangebot.

2. Schritt: Die Bezahlung

Ist das Angebot akzeptiert, schicke ich die Rechnung. Du kannst per Überweisung oder per PayPal bezahlen

3. Schritt: Das Clearing

Nach Zahlungseingang führe ich das Clearing durch. Normalerweise ist es egal ob du während meiner Arbeit Zuhause bist oder nicht. Möglicherweise spürst du meine Anwesenheit aber relativ stark. Wenn dich das stört, dann finden wir sicher einen Zeitpunkt zu dem du nicht anwesend bist.

4. Schritt: Die Auswertung

Du bekommst von mir nach erfolgtem Clearing eine Bestätigung dass ich fertig bin. Ich werde dir hinterher nicht im Detail erzählen was ich bei dir vorgefunden habe. Nicht weil das ein großes Geheimnis wäre, sondern damit du nicht so viel grübelst was eventuell da gewesen wäre. Wenn ich mit meiner Arbeit fertig bin, spielt es keine Rolle mehr was da mal war.

Das Objekt ist dann sauber!

5. Schritt: Die Zukunft

Nach einem Clearing hat deine Immobilie für eine gewisse Zeit einen Schutz. Der hält natürlich nicht ewig. Gern führe ich nachfolgende Clearings regelmäßig durch, wenn du das möchtest.

Also egal ob bei neuen oder alten Häusern, egal ob du da schon lange wohnst oder gerade erst eingezogen bist, egal ob du schon was bemerkst oder noch nicht: Clearing machen. Am besten vor dem Einzug.

Scroll to Top