wie ich arbeite

Spirituelles Coaching aus der Ferne? 
Wie denn das?

Dein
Einstieg

Der erste Schritt ist immer mein Einstiegspaket. Wir nehmen und die Zeit und klären genau wo du stehst und wo du hin willst.

Und dann machen wir eine erste Fernsession.

Ich bin ein spiritueller Coach

Die Arbeit eines spirituellen Coaches und insbesondere meine Arbeit als ein solcher, ist speziell.

Das ist auch gewollt, denn ansonsten könntest du einen x-beliebigen Coach engagieren. Aber das möchtest du nicht, denn du willst wirklich in deine Tiefen vordringen und das schafft ein x-beliebiger Coach zumeist nicht.

Ich bin Hellsichtig und -fühlig. Das bedeutet, ich kann dich sehen, wie du bist. Wie du wirklich bist, wenn die ganzen Masken, Schalen, Konditionierungen, Sicherheitsmechanismen, Blockaden und Verhaltensmuster wegfallen, die du dein ganzes Leben lang aufgebaut hast, ohne es zu bemerken.

Das hat den Vorteil, dass ich ziemlich schnell sehe, wo es langgeht mit uns. Das heißt aber nicht, dass ich dir das alles direkt vor die Füße lege. Manches werde ich dir sagen, aber das meiste wirst du dir selber erarbeiten.

Nur dann ist es nämlich nachhaltig. So funktioniert jedes andere Coaching auch. Nur dass es bei mir ein paar Ebenen tiefer geht.

Ich sehe nicht nur dich, wie dich vielleicht noch nie einer gesehen hat, ich sehe auch deine Ahnen und deine früheren Inkarnationen. Und wie du in das Gesamtgefüge des Universums eingebunden bist, bzw. sein solltest. Oft spielt das eine Rolle und muss nicht nur angeschaut sondern auch gezielt bearbeitet werden.

Aber keine Sorge, du brauchst für die Arbeit mit mir keinerlei Erfahrung im spirituellen Bereich. Du kannst das sogar für Mumpitz halten. Sei einfach Mensch, das ist die beste Basis für alles. Ich nehme dich an die Hand und begleite dich.

So ein Prozess braucht Zeit, er kann anstrengend sein und es braucht deine 100%ige Bereitschaft, hinzuschauen wo es weh tut und Dinge zu verändern, wenn es nötig ist. Denn von alleine ändert sich nichts, du wirst es tun. Mit meiner Hilfe.

Eine kleine Besonderheit gleich vorweg. Ich arbeite als spiritueller Coach auf der geistigen Ebene, abseits der Materie, was bedeutet, dass räumliche Distanzen keine Rolle spielen. Es ist schlichtweg egal, wo du bist und wo ich bin. Weshalb ich auch weltweit auf Reisen sein kann. Ohne feste Praxis.

Auf materieller Ebene arbeite ich ausschließlich per Email. Es gibt mit mir keine Telefonate und auch keine Videocalls, denn diese Kommunikationskanäle funktionieren bei mir nicht. Manche Kollegen mögen das anders halten, bei mir ist das eben so.

Und: Wir duzen uns! Das mag für manch einen gewöhnungsbedürftig sein, aber unsere Arbeit wird naturgemäß sehr persönlich werden und da stört ein förmliches „Sie“.

Den Einstieg in unsere Arbeit macht immer das Einstiegspaket, siehe hier …

Wir klären deine Themen und Ziele und finden in einer ersten Sitzung heraus, was zu tun ist und wie. Und ob eine Zusammenarbeit zwischen uns funktionieren kann.

Danach wissen wir, wie es weitergeht.

Ganz wichtig: Ich bin kein Problem-weg-Zauberer! Zumindest nicht in den allermeisten Fällen. Eine Veränderung, gleich in welchem Bereich, fängt immer bei dir an. Du bist der Chef in deinem Universum und auch wenn scheinbar oder tatsächlich alle Anderen Schuld an deiner Situation sind, liegt doch die Lösung immer bei dir.

Du kannst nicht die Welt verändern, aber du kannst dich verändern. Und damit veränderst du die Welt. Das muss dir klar sein, damit unsere Arbeit funktioniert.

Wenn du dir das jetzt noch nicht vorstellen kannst ist das völlig in Ordnung. Offenheit und die Bereitschaft deinen Weg zu gehen, genügen völlig. Das tiefe Verständnis der Zusammenhänge folgt im Laufe unserer Arbeit. Immer.

Scroll to Top