Schamanischer Abend

zum Kennenlernen und genießen, für Einsteiger und Profis

Schamanischer Abend

Genau dafür gibts nämlich den schamanischen Abend. Wir sitzen im Kreis, nach ner kurzen Einführung geht der Redestab rum. Da kann dann jeder erstmal Hallo sagen oder was erzählen oder auch still sein und schweigen. Wie du willst. Ganz entspannt.

Dann erklär ich bisserl was und dann öffnen wir den heiligen Raum und dann trommel ich für euch. Das genießt du einfach nur. Du musst nix machen, nix wissen, nix denken.

Genieß den Klang der Trommel, lass dich von ihr tragen, von ihr verwöhnen. Tauch ganz tief ein, sei bei dir selbst. Ganz ohne Stress, ohne Druck, du bist beschützt. Du darfst dir selbst begegnen, musst es aber nicht.

Danach fühlst du den reinigenden Goldregen der Rassel, eine ganz andere Energie. Belebend, vitalisierend, energetisierend.

Dann genießt du noch etwas die Ruhe und kommst anschließend langsam wieder zurück. Der Redestab geht noch einmal herum, du darfst über deine Empfindungen sprechen, musst das aber nicht. Es gibt kein Zwang, keine Erwartung.

Und anschließend kannst du mich mit Fragen löchern oder einfach noch ein wenig die Stimmung genießen

Trommel im Praxisraum von Schamane Gerhard Zirkel

Wo Du möchtest

Für gewöhnlich finden die schamanischen Abende in meiner Praxis in Reichling statt. Aber hin und wieder bin ich auch unterwegs, die Termine findet ihr dann hier.

Termine in Reichling

neue Termine folgen ... 19:00 Uhr

Derzeit keine Termine verfügbar

Schamanische Abend finden derzeit leider nicht statt. Beschwerden dazu sind bitte direkt an Herrn Markus Söder zu richten …

Bitte wenn möglich vorher anmelden. Geht auch ganz kurzfristig.

Dauer:

Die Reise dauert mit den Redestabrunden ungefähr eine bis eineinhalb Stunden. Danach stehe ich gerne noch für Fragen zur Verfügung und wer nicht gleich wieder loshetzen muss, der darf noch die Stimmung genießen.

Was kost mich das?

20,- Euro (Endpreis inkl. 19% Umsatzsteuer).

Ja, tatsächlich, dat gibt’s für gerade mal 20 Euro! Das kannste dann sogar regelmäßig machen, machste mit Yoga ja auch, oder?

Scroll to Top