Energetische Entgiftung

Energetische Entgiftung / Impfausleitung

Eine Impfung ist nicht nur ein materieller Vorgang bei dem unserem Körper bestimmte Stoffe zugeführt werden um eine bestimmte Reaktion hervorzurufen.

Es ist immer auch ein Vorgang auf geistig-seelischer Ebene. Zum einen weil jeder Stoff ja im Grunde energetischen Ursprungs ist und teilweise auch ganz gezielt um unser Energiesystem zu stören.

Die energetischen Signaturen von Impfungen können auf geistig-seelischer Ebene ausgeleitet, bzw. transformiert werden, so dass sie unserem Energiekörper nicht mehr zusetzen können.

Genau das geschieht bei der energetischen Impfausleitung.

Wie funktioniert das?

Es gibt diverse Möglichkeiten, eine energetische Impf- oder generell Giftstoffausleitung durchzuführen. Schamanen, die solche Ausleitungen durchführen, entwickeln im Laufe der Jahre zumeist ganz eigene Vorgehensweisen. Sie alle basieren auf einer Erhöhung der energetischen Schwingung des Klienten, die eine Transformation aller für ihn negativer Energiesignaturen erlaubt.

Der Energiefluss innerhalb des materiellen und des Astralkörpers wird wieder hergestellt bzw. harmonisiert. Möglicherweise in Mitleidenschaft gezogene Chakraverbindungen werden bearbeitet, die Energiemeridiane positiv stimuliert.

Die Selbstheilungskräfte des Klienten werden reaktiviert, so dass er wieder in der Lage ist, alles Störende selbständig zu verarbeiten.

Wichtig

In diesem Artikel geht es rein um die geistig-seelischen Aspekte einer Vergiftung oder Impfung. Er berührt keine materiellen Aspekte im schulmedizinischen Sinne. Dafür sind Heilpraktiker und Ärzte zuständig.

Es werden durch eine energetische Giftstoff- oder Impfausleitung keine Gift- oder Impfstoffe im materiellen Sinne verändert oder ausgeleitet und es werden auch nicht die medizinische Wirkung einer Impfung verändert oder gar medizinische Nebenwirkungen verhindert. Es geht dabei rein um die energetischen Signaturen der Impfstoffe.

Scroll to Top