Da gibts ja Leute, die wollen vorher immer alles ganz genau wissen. Is ja auch ok. Gut, ich mein, sowas wie das #yanama_healing das könnte man auch einfach ausprobieren. Beisst ja nich. Meistens jedenfalls.

Aber was ist #yanama_healing: Yanama ist geistiges Heilen, also das was ein Schamane mit dir macht oder ein Heiler oder wie auch immer sie alle heißen. Nur mit viel mehr Wesenheiten der geistigen Welt als es ein einzelner Heiler managen könnte.

Wohl gemerkt: Wesenheiten! Nicht „Energie“ sondern handfeste definierbare Helfer.

Stell dir vor, du hast eine Frage auf die du ne Antwort brauchst. Jetzt kannste zu deinem Nachbarn gehen und den fragen. Wenn der die Antwort weiß biste fein raus. Wenn nich, kannste noch den nächsten Nachbarn fragen. Sogar viele Nachbarn, aber irgendwann haste dein Dorf mal durch und wenn dann immer noch keine Antwort da is, dann haste Pech.

Das #yanama_healing is, wie wennste dann das Internet fragst. Nich das Internet was wir kennen, sondern eins wo tatsächlich nur Spezialisten drin sind. Tausende. Abertausende. Und irgendeiner von denen wird die Antwort kennen. So is das Yanama. Da sind nich nur ein paar Spirits mit denen man als Schamane so zusammenarbeitet, da sind viele. Da sind alle! Da gibts keine Begrenzung.

Das is das #yanama_healing. Das is, wie wenn du gleichzeitig zu 500 Schamanen gehst. Einer wird dir helfen können. WENN … ja, wenn DU bereit bist. Und da sind wir gleich beim nächsten Thema:

Und was kann #yanama_healing nicht?

Zaubern! Heilung bedeutet IMMER dass DU DEINEN Weg gehen musst. Klar können wir dir dabei helfen, aber gehen musst du selber. Es kommt leider immer mal wieder vor – selten, aber doch – dass da einer zehn mal teilnimmt und mir hinterher ganz vorwurfsvoll berichtet, dass das bei ihm gar nicht geholfen hätte.

Er hätte immer noch dieses oder jenes Symptom und dieses oder jenes Zipperlein und das wär nicht weggegangen und dabei wär ich doch schon der fünfte Heiler mit dem er arbeitet und immer noch isser nich gesund.

Und wenn ich dann frag: „Was hast DU denn getan um aus deiner Situation raus zu kommen?“. Dann erzählt er mir sein Problem aufs neue. Und wenn ich dann nachhake was ER den getan hätte? Dann kommen abertausende von Gründen warum er nichts tun kann und warum ihm doch zuerst mal einer sein Problem abnehmen muss und und und … manchmal is der dann auf mich sauer, weil plötzlich ich schuld bin … weil die Entscheidung nich da ist, da raus zu gehen. Die Entscheidung musst du vorher treffen.

Genau DAS kann Yanama nicht. Niemand kann das! Nur du selbst kannst das!